KGB OPEN AIR – 26.-29.08.2021

  • von

Line Up

Donnerstag, 26. August

Endlich können wir den letzten Act für unser KGB Open Air bekannt geben, mit dem das Open Air startet:
Der weiße Brasilianer aka Ansgar Brinkmann kommt mit Peter Schultz für eine Lesung/Talk erneut nach Langenberg.

Wir erinnern uns gerne noch an seine Doppelshow im Januar 2019, das war damals höchst unterhaltsam und beide Termine rasend schnell ausverkauft.
Fürs Open Air am KGB bringt Ansgar sein drittes und aktuelles Buch „Die Straße holt sich den Fußball zurück“ mit, seine persönliche Kampfansage an die Kommerzialisierung des Fußballs. Journalist Peter Schultz wird den Abend moderieren und Ansgar witzig und unterhaltsam Geschichten „frei Schnauze“ erzählen.
Nach der Lesung bleibt noch Zeit für ein persönliches Gespräch sowie Fragen aus dem Publikum. Auch Autogramm- und Selfiewünsche werden gerne erfüllt.

Ansgar Brinkmann steht am Donnerstag, 26.08. ab 19 Uhr auf der Bühne (Einlass: 18 Uhr).
Die Tickets kosten 18€ im Vorverkauf und sind ab sofort auf unserer Homepage und beim Sound Store Plattenpalette erhältlich.

Freitag, 27. August

THEES UHLMANN kommt samt Band und spielt am 27.08.2021 beim KGB Open Air!

Sein Auftritt beim Sommer am See im letzten Jahr war auf vielen Ebenen ein ganz großes Highlight für uns. Thees & Crew hat es auch gut bei uns gefallen. Damals meinte sein Tourmanager: „Ey, das ist doch super hier mit der Rampe hinter dem KGB. Da könnt ihr doch auch Konzerte machen!“ Und so kommt die ganze Crew jetzt nochmal vorbei, wir freuen uns schon total! Und als wäre Theesuhlmann noch nicht Highlight genug, bringt er mit Rudi Maier aka Burkini Beach und Simon Frontzek aka Sir Simon auch noch zwei astreine Supportacts mit, die viele von euch natürlich auch schon als das kreative Duo neben Thees aus dem letzten Jahr kennen.
Und ist es nicht ein grandioser Zufall, dass beide auch noch am 27.08. ihre neuen Soloalben veröffentlichen?
Wir freuen uns riesig auf diesen tollen Konzertabend.

DAS KONZERT STARTET BEREITS UM 18 UHR
(auf den Tickets steht 18.30Uhr )
EINLASS IST AB 17 UHR

Zu Burkini Beach und Sir Simon:
Wenn zwei sich finden, dann freut sich die dritte. Und der vierte. Und die fünfte und ganz viele und über ganz vieles. Denn es gibt mindestens zwei gute Gründe für Doppelbock: Während die meisten Musiker*innen bei Veröffentlichungsterminen darauf achten, einander höflich aus dem Weg zu gehen, machen „Sir“ Simon Frontzek und Rudi Maier aka Burkini Beach genau das Gegenteil: Am selben Tag veröffentlichen sie ihre neuen Platten – obwohl oder besser: weil sich diese Bromantics im gegenseitigen Respekt kaum überbieten könnten. Maier produziert Frontzek und Frontzek schiebt Regler und drückt Knöpfe für Maier. Der Guns und die Roses des angeschrägten Indie-Folk usen ihre illusion jetzt einmal zweimal. Nach Jahren der gemeinsamen Produktionsarbeit für Leute wie Ami Warning, Little Big Sea und Thees Uhlmann, nach Film-Soundtracks und musikalischem Quatsch fürs Fernsehen stellen die beiden einander wieder ins Rampenlicht. „Best Western“ ist Maiers Nachfolger zum umjubelten 2017er-Album „Supersadness Intl.“, „Repeat Until Funny“ stellt Frontzeks Rückkehr als Sir Simon nach zehn Fanherzen strapazierenden Jahren dar.

Zu Thees Uhlmann:
Eine Auf- und Umbruchphase, davon erzählt sein Album „Junkies & Scientologen“. Trotzdem ist es keine explizit politische Platte geworden. Simon Frontzek und Rudi Maier, die Uhlmann für diesen Neuanfang als Produzenten wie Musiker dabei haben wollte, haben ihn gepusht, ausschließlich Stücke zu schreiben, die ihm persönlich unglaublich nah sind. Das hört man sofort. Diese berührende Distanzlosigkeit ist ja auch genau das, was man als Hörer bei Thees Uhlmann sucht. Jemand, der wirklich zu einem spricht.
Man findet auf „Junkies & Scientologen“ keinen Rock’n’Roll, der sich passgenau ins Instagram-Gegenlicht stellt, man begegnet eher der Frage, was ist eigentlich noch übrig von unserer Indie-Kuschelszene. Die Antwort: Tja, friends, da ist jetzt ein Airbnb draus geworden – aber gute Nachricht, es liegt der schicke Lo-Fi-Filter drüber. Ey, Herzlike!

Samstag, 28. August

Als dritten Act für das KGB Open Air präsentieren wir euch am Samstag, 28.08. um 17 Uhr die LANGENBERGER BLASKAPELLE , die zusammen mit der Jugendblaskapelle einen abwechslungsreichen Abend unter dem Motto „Welt aus, Musik an“ gestaltet.


Im Mittelpunkt stehen dabei moderne Songs, die durch die Musiker des Ensembles interpretiert werden. 
Wir freuen uns, dass die Langenberger Blaskapelle zugesagt hat.
Seit vielen Jahren unterstützt sie uns, wo sie kann. Etwa beim Weihnachtssingen oder als Bläsergruppe bei Fortuna Ehrenfeld waren sie auch schon in Teilen im KGB zu hören. Und wir schätzen das große ehrenamtliche Engagement bei der Ausbildung vieler junger, musikbegeisterter Menschen.
Tickets (auch für Kinder) sind ab sofort unter www.kgb-langenberg.de/tickets, im Sound Store Plattenpalette (Grüner Weg 10, Langenberg), über Eventim oder unter tickets@kgb-langenberg.de verfügbar. 
Bei Interesse solltet ihr schnell sein mit dem Ticketkauf!

Sonntag, 29. August

Die Antilopen Gang freut sich, diesen Sommer wieder Konzerte zu spielen! Mit der „Insolvenzverschleppung“-Tour können diverse neue Livetermine verkündet werden. Sicher werden diese Konzerte unter gewöhnungsbedürftigen Bedingungen stattfinden – aber sie werden stattfinden. Nachdem Danger Dan soeben erfolgreich die Liedermacherei revolutioniert hat, tüftelt er momentan längst gemeinsam mit seinen Labelbossen Koljah und Panik Panzer an einem neuen Livekonzept für die Gang, das nur eine Devise haben kann: Wenn schon bestuhltes Publikum, dann soll es gefälligst auch vom Stuhl fallen! Als hilfreich bei der Showkonzipierung erweist sich, dass die Antilopen Gang im letzten Jahr mit „Abbruch Abbruch“ und „Adrenochrom“ gleich zwei Alben veröffentlicht hat, die danach schreien, aufgeführt zu werden. Natürlich wieder mit dabei: Publikumsliebling DJ Jenny Sharp. Das wird ein Fest! Und ja, Danger Dan wird sein Klavier mitbringen. Wie immer.

Tickets bekommt ihr HIER